Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Antifaschistisches Infocafe

Von den Corona Protesten zum „heißen Herbst“ – Was macht die radikale Rechte in Bayern gerade?

November 8 @ 19:30

Mit Referent Robert Andreasch (AIDA)

Voller Verheißung stürzten sich rechte Kräfte sämtlicher Couleur auf die Proteste gegen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Nach jahrelanger unmöglicher Teilhabe an sozialen Bewegungen hatte man sich endlich eine breite Bewegung von rechts vorgestellt, in der sie ihre politischen Ziele einzubringen vermochte.
Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass sie in der heterogenen Szenerie der Pandemieleugnerinnen, Impfgegnerinnen und Verschwörungsgläubigen auf fruchtbaren Boden stießen. Extrem rechte Kräfte stellen bis heute einen akzeptierten Teil dieser Szene dar. Wenngleich sich Teile der Pandemieleugnerinnen selbst nicht als rechts verstehen, muss klar festgestellt werden, dass sie insgesamt eine reaktionäre Strömung mit chauvinistischen und antisozialen gesellschaftlichen Vorstellungen verkörpern. Dort propagierte Umsturz- und Vergeltungsphantasien beabsichtigt die extrem Rechte von innen für ihre Ideologie nutzbar zu machen. Im Zuge fortschreitender gesellschaftlicher Polarisierung durch Krieg und Verteuerungen auf Energie und Lebensmittel instrumentalisieren diese Kräfte die Verzweiflung etlicher Menschen sich im sozialen Abstieg zu befinden. Demonstrationen in diesem Format haben wieder deutlichen Zulauf – und doch bleibt die Szenerie überwiegend unter sich. Bei aller Wüterei gegen „die da oben“, wird gegen sozial Schwächere nur allzu gern getreten oder sie werden schlichtweg nicht beachtet. Mit einer „Wir zuerst“ Mentalität befinden sich Pandemieleugnerinnen und extrem Rechte auf einem gleichen inhaltlichen Nenner. Doch es gibt neben inhaltlichen Schnittmengen auch deutlich personelle. Beidem soll im Vortrag auf den Grund gegangen werden.

► Einlass: 19:30uhr, Beginn 20uhr
► Bitte kommt getestet!
► No racism – no sexism – no masters